Oeconomia Lucernensis

Studentenverbindung der Hochschule Luzern - Wirtschaft. Seit 1974

CANTI – Crambambuli, das ist der Titel (31) – (nur zum Crämbämbuli)

14. September 2013 | 0 comments

Crambambuli, das ist der Titel

Christoph Friedrich Wedekind

 

 

1. Krambambuli, das ist der Titel
Des Tranks, der sich bei uns bewahrt;
Er ist ein ganz probates Mittel,
Wenn uns was Boses widerfahrt.
|: Des Abends spat, des Morgens fruh
Trink ich mein Glas Krambambuli,
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|
2. Bin ich im Wirtshaus abgestiegen
Gleich einem großen Kavalier,
Dann laß ich Brot und Braten liegen
Und greife nach dem Pfropfenziehr,
|: Dann blast der Schwager tantari
Zun einem Glas Krambambuli,
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|

3. Reißt mich’s im Kopf, reißt mich’s im Magen,
Hab ich zum Essen keine Lust,
Wenn mich die bosen Schnupfen plagen,
Hab ich Katarrh auf meiner Brust:
|: Was kummern mich die Medici?
Ich trink mein Glas Krambambuli,
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|

4. Ist mir mein Wechsel ausgeblieben,
Hat mich das Spiel labet gemacht,
Hat mir mein Madchen nicht geschrieben,
Ein’n Trauerbrief die Post gebracht:
|: Dann trink ich aus Melancholie
Ein volles Glas Krambambuli,
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|

5. Ihr dauert mich, ihr armen Toren,
Ihr liebet nicht, ihr trinkt nicht Wein:
Zu Eseln seid ihr auserkoren,
Und dorten wollt ihr Engel sein,
|: Sauft Wasser, wie das liebe Vieh,
Und meint, es sei Krambambuli,
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|
6. Und fällt der Bursche durch’s Examen,
So schiert er sich den Teufel drum;
Er reiset doch in Gottes Namen
Keck in der ganzen Welt herum,
|: Und denkt, „Das war verlor’ne Müh!
Doch Mut, mir bleibt Krambambuli!“
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|

7. Krambambuli soll mir noch munden,
Wenn jede and’re Freude starb,
Wenn mich Freund Hein beim Glas gefunden
Und mir die Seligkeit verdarb;
|: Ich trink‘ mit ihm in Compagnie
Das letzte Glas Krambambuli
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|

8. Wer wider uns Krambambulisten
Sein hamisch Maul zur Mißgunst rumpft,
Den halten wir fur keinen Christen,
Weil er auf Gottes Gabe schimpft,
|: Ich gab ihm, ob er Zeter schrie,
Nicht einen Schluck Krambambuli,
Krambimbambambuli, Krambambuli! :|

 
3 Merci!
warten
....